Hector – Die Lösung für den temporäten Einsatz

So vielschichtig die Anwendungsmöglichkeiten der Flüssigflaschen sind, so variabel sind auch die Einsatzgebiete mit dem PRIMAGAZ „Hector“. Das 320 kg-Flüssiggasfass vereint Kapazität mit Mobilität und lässt sich ohne Gefahrengut-Führerschein mit Traktor, Stapler oder Kran für die unterschiedlichsten Zwecke nutzen. Das Flüssiggasfass ist durch einen Metallkäfig geschützt und kann auch gefahrlos gestapelt werden.

Hector Flüssigasfass
320 kg-Flüssiggasfass

Die Vorteile von PRIMAGAZ „Hector“

Große Kapazität
mit 320 kg pro Fass.
Stapelbar
und mit Traktor, Gabelstapler und Kran bewegbar.
Nahezu uneingeschränkte Einsatzmöglichkeiten
in unterschiedlichsten Anwendungsgebieten.
Transport auch im befüllten Zustand
ohne Gefahrengut-Führerschein möglich.
Befüllung vor Ort
auf Betriebsgelände möglich.
Hector - 320 kg-Flüssiggasfass
Primagaz 320 kg-Flüssiggasfass

Die Anwendungsbereiche von PRIMAGAZ „Hector“

Landwirtschaft
Bauwirtschaft
Gastronomie

Landwirtschaft

  • Thermische Unkrautbekämpfung und
  • Kartoffelkrautabtötung
  • Schädlingsbeseitigung
  • Thermische Entlaubung
  • Trocknung von Mais, Getreide und Kartoffeln
  • Beheizen von mobilen Zuchtanlagen

Bauwirtschaft

  • Gebäudetrocknung
  • Baucontainerbeheizung
  • Bitumenkocher
  • Fahrbahnmarkierung

Gastronomie

  • Beheizung von Weihnachts- und Marktständen
  • Energieversorgung mobiler Gastronomiebetriebe
  • Zeltbeheizung bei Events