Die vielfältigen Möglichkeiten von Flüssiggas im Gewerbe

Flüssiggas ist der perfekte Brennstoff für moderne Heizungsanlagen wie zum Beispiel Gas-Brennwertthermen, Blockheizkraftwerke (BHKWs), Gaswärmepumpen oder Strahler-Heizungen. Mit Flüssiggas lassen sich auch moderne Kamine befeuern, Klimaanlagen betreiben oder Gas-Wäschetrockner nutzen. In der Küche setzen Profiköche setzen auf Flüssiggas. Herde, Pfannen, Dampfgarer oder Pizzaöfen funktionieren bestens mit Flüssiggas.

Flüssiggas eignet sich ebenso gut als Prozessenergie. PRIMAGAZ ist hier ein erfahrener Partner. So bieten wir beispielsweise professionelle Energielösungen auf dem Bau, in der Trocknung, in der Galvanik oder in der Metallverarbeitung an.

Heizungsanlagen Primagaz
Hallenheizung

Die Vorteile von Flüssiggas im Überblick:

Klima
Der CO2-Ausstoß bei der Verbrennung von Flüssiggas ist um bis zu 50 % geringer als bei Öl. Zudem entsteht kaum Ruß und keinerlei Feinstaub.
Wirtschaftlichkeit
Vergleicht man die Gesamtkosten einer neuen Heizungsanlage dann ist Flüssiggas gegenüber Biomasse, Wärmepumpe oder Heizöl häufig im Vorteil.
Höchste Effizienz
Mit einem flüssiggasbetriebenen Blockheizkraftwerk setzen Sie auf ein hocheffizientes Gerät, das gleichzeitig Strom und Wärme erzeugt.
Mehr Lagerraum
Da der Gastank unterirdisch im Freien gelagert werden kann, ist keine Lagerraum im Haus für den Brennstoff (Heizöl, Biomasse) erforderlich. Die Lagerung ist aufgrund der hohen Energiedichte von Flüssiggas äußerst platzsparend.
Höchste Betriebssicherheit
Die PRIMAGAZ-Anlage in Verbindung mit dem Rund-um-Wartungsservice garantiert Ihnen zu jeder Zeit höchste Betriebssicherheit. Störungen sind auch aufgrund der sauberen Verbrennung von Flüssiggas äußert selten.  
Kostenkontrolle und Planungssicherheit
Die Abrechnung kann über geeichte Gaszähler mit gleichbleibenden monatliche Abschlagszahlungen erfolgen. Der Gaspreis kann - bei einem entsprechenden Verbrauch - für bis zu 12 Monate im Voraus abgesichert werden.
Unabhängigkeit
Mit einer Flüssiggasanlage sind Sie auf keine zentrale Energieversorgung mehr angewiesen. Der Energievorrat befindet sich direkt bei Ihnen vor Ort.
Einsatz im Wasserschutzgebiet
Flüssiggasanlagen dürfen auch in Wasserschutzgebieten eingesetzt werden.
Energieversorgung mit Flüssiggas

Flüssiggas - Die saubere Alternative wenn die alte Ölheizung erneuert werden muss

Bei der Erneuerung einer alten Ölheizung gibt es verschiedene Alternativen. Flüssiggas überzeugt in diesem Fall mit niedrigen Investitionskosten, einem äußerst zuverlässigen Betrieb sowie niedrigen Energiekosten. Auch in Sachen Klima hat Flüssiggas deutliche Vorteile gegenüber Heizöl. Weitere Vorteile von Flüssiggas bei einer Umrüstung haben wir in der Tabelle für Sie zusammengestellt. Der PRIMAGAZ Gebietsleiter prüft für Sie kostenlos und unverbindlich, wie in Ihrem Betrieb eine Umrüstung auf Flüssiggas erfolgen kann.

- Wo ist ein guter Standort für die Aufstellung/Einlagerung des Flüssiggasbehälters?

- Wie soll die Leitungsführung erfolgen?

- Wo erfolgt die Aufstellung des Heizgerätes?

- Welche besonderen Vorschriften sind in Ihrem Fall zu beachten?

 

Senden Sie uns Ihre Anfrage.

Vergleich zwischen: Flüssiggas Heizöl
CO²-Ausstoß 0,21 kg / kWh 0,28 kg / kWh
Platzbedarf kein eigener Heizraum notwendig Eigener Heizraum notwendig
Geruch Keiner Ölgeruch
Feinstaub Nein Ja
Einsetzbar in Wasserschutzgebieten Ja Nein
Heizwert 12,87 kWh / kg 11 bis 11,8 kWh / kg
Bedarfsgerechte Abrechnung Ja Nein